vor|zurück

Preisträger 05

Museum der Bildenden Künste Leipzig, Leipzig(Hufnagel Pütz Rafaelian Architekten, Berlin)
Foto: BAUBILD Berlin Stephan Falk

"Neugierig machen schon von außen die viergeschossigen gläsernen Hallen, die sich in dem kubischen Baukörper auf verschiedenen Höhen abzeichnen. Ein sympathischer Materialdreiklang bestimmt die Empfindungen. Das Foyer und die Treppenhäuser sind mit Eichenholz in eine noble, warme Stimmung gebracht. Die kühleren, lichtdurchfluteten Hallen zeigen an Böden und geschosshoch an den Wänden Muschelkalk, darüber dann samtweich schimmernden Sichtbeton, während die eigentlichen Schauräume innerhalb der Betonkuben nach Art konventioneller, klassischer Museumsräume ausgestattet sind. Nur sehr wenige Museen warten mit derart abwechslungsreichen Raumerlebnissen auf, die immer wieder, auch zur Erholung der Augen, den Blick nach außen öffnen. Leipzigs ehrgeizige Bürgersammlung verfügt nun über ein attraktives Haus, das auch architektonisch zu den ersten Museumsadressen in Deutschland zählt."  ...die Jury des Architekturpreises Beton 2005

Aus dem Wettbewerbs-Archiv

Beton. Für große Ideen.

Diese Internetseiten sind ein Service
der deutschen Zement- und Betonindustrie

  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube