vor|zurück

Preisträger 01

Bundesarbeitsgericht, Erfurt(Gesine Weinmiller Architekten, Berlin, mit Michael Großmann, Berlin)
Foto: Michael Rasche, Dortmund

""Wie ein Parthenon steht der Bau vor Augen," urteilte der Kritiker Falk Jaeger, "ernst, statuarisch, sein Umfeld auf dem Glacis der barocken Stadtbefestigung beherrschend." Wenn auch das Gebäude monolithisch-blockhaft geformt ist, so Jaeger, erfährt es doch durch den geschossweisen Wechsel der Fensteröffnungen, den Versatz der Betonfertigrahmen und durch die unterschiedlichen Stellungen der Sonnenblenden eine subtile, umso stärker erlebbare Rhythmik und Lebendigkeit."..... Diesem Urteil aus berufenem Munde schloß sich die Jury des Architekturpreises Beton gerne an." ... aus Beton Prisma 81/2002

Aus dem Wettbewerbs-Archiv

Beton. Für große Ideen.

Diese Internetseiten sind ein Service
der deutschen Zement- und Betonindustrie

  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube