vor|zurück

Preisträger 89

Bildungszentrum für das Fernmeldewesen, Darmstadt(Herbert Pfeiffer und Christop Ellermann, Lüdinghausen)
Foto: Rudolf Menk, Beton-Verlag

""Die Gebäude strahlen Ruhe aus", stellte die Jury fest. "Sie sind einfach und übersichtlich zoniert, gut proportioniert und bestechen durch saubere, angemessene Details." Insgesamt überzeugte dieses Projekt die Jury des Architekturpreises Beton durch den stimmigen rationalen Einsatz einfacher, strenger Formen, bei denen keine Starrheit entsteht, "denn gleichzeitig wirkt das Ganze durch die kluge Überlagerung verschiedener Ebenen, Raster und Nutzungen sehr lebendig". Auch die intelligente, rhythmische Gliederung der Baumassen unterstützt den Eindruck von "Disziplin und Freiheit". Im übrigen beweise die Anlage, daß "auch bei der Vergabe einer Bauaufgabe an einen Generalunternehmer architektonisch hochwertige und ausgezeichnete, bestechende Detailarbeit erreicht werden kann"." ... aus Beton Prisma 57/1989

Aus dem Wettbewerbs-Archiv

Beton. Für große Ideen.

Diese Internetseiten sind ein Service
der deutschen Zement- und Betonindustrie

  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube