vor|zurück

Preisträger 05

Museum Sowjetisches Speziallager Sachsenhausen, Oranienburg(schneider + schumacher, Frankfurt/Main)
Foto: BAUBILD Berlin, Stephan Falk

"Zurückhaltung ist der wichtigste Charakterzug des Gebäudes, das den eigentlichen Zeitzeugen, den Baracken und Lagermauern des einstigen Haftlagers Nr. 7/ Nr. 1, 1945 - 1950, den Vorrang lässt. Deshalb ist es eingesenkt, deshalb tritt es nur als flacher, dachloser Kubus in Erscheinung. Deshalb besteht sein einziger äußerer Schmuck nur aus einer sehr glatten, dunkel gewachsten Betonoberfläche, die matt schimmernd die Umgebung reflektiert. Mit einfachen architektonischen Mitteln aber ungewöhnlichen Materialien wie den gesäuerten Oberflächen der Betonfertigteile und den rostenden Stahlträgern im Innern werden die angestrebten Wirkungen erzielt. Der Verzicht auf architektonische Extravaganz und vordergründige Symbolik kommt dem didaktischen Konzept der Konzentration auf die zu vermittelnde Geschichte des Ortes zugute."  ...die Jury des Architekturpreises Beton 2005

Aus dem Wettbewerbs-Archiv

Beton. Für große Ideen.

Diese Internetseiten sind ein Service
der deutschen Zement- und Betonindustrie

  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube