vor|zurück

Lobende Erwähnung 99

Neubau einer Wohnateliers, Hamburg(Carsten Roth, Hamburg)
Foto: Klaus Frahm, Hamburg

"Der Beitrag wird als gelungene Lösung für eine Baulückenerschließung im innerstädtischen Bereich angesehen, so die Jury des Architekturpreises Beton in ihrer Begründung. "Die Hinterhofsituation als urbanes Element wird dabei nicht negiert, sondern bewußt gestaltet. Das Bauwerk, das dem Architekten als Wohnatelier dient, wird zugleich als Demonstration der eigenen Auffassung von Baukultur eingesetzt."" ... aus Beton Prisma 78/2000

Aus dem Wettbewerbs-Archiv

Beton. Für große Ideen.

Diese Internetseiten sind ein Service
der deutschen Zement- und Betonindustrie

  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube