vor|zurück

Preisträger 83

Mehrfamilienhaus, Oldenburg(Rüdiger und Christa Selugga, Oldenburg)

"Die klassische Planung der Villenvororte: breite Straßenräume mit Alleen, hier noch durch einen Kanal erweitert. In der Regel ringsum freistehende Villen. eine reizvolle, aber gar nicht so leichte Aufgabe: in solch ein Gelände einen Neubau zu planen, der ausreichende Rendite erbringt und dennoch sich den Nachbarhäusern einordnet.... Die gestalterische Lösung, die gefunden wurde, verblüfft; sie lässt optisch nur drei Geschoßebenen erkennen. Eine Fensteröffnung geht über zwei Geschosse, die Fenster der zwei folgenden Geschossse darüber sind im Maßstab des goldenen Schnites angeordnet, die Proportionen stimmen." ... aus Beton Prisma 45/1983

Aus dem Wettbewerbs-Archiv

Beton. Für große Ideen.

Diese Internetseiten sind ein Service
der deutschen Zement- und Betonindustrie

  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube