vor|zurück

Preisträger 79

Einfamilienhaus mit Architekturbüro, München (Georg Küttinger und Ingrid Küttinger, München)

"Mit der anderen Hälfte des Architekturpreises Beton wurde ein ganz anders geartetes Bauwerk ausgezeichnet, das im Gegensatz zu dem Festaalgebäude unspektakulär ist: ein einfaches Haus am Rande der Münchener Innenstadt, von dem Architektenehepaar Küttinger für sich selbst entworfen. Die Einfügung des Hauses in eine Baulücke - eine alltägliche und doch schwierige Aufgabe, die viel Fingerspitzengefühl verlangt - ist geschickt gelöst worden. Durch seinen akzentuierten Beitrag vermag der Neubau sogar seine relativ durchschnittliche Nachbarschaft aufzuwerten. Die von den Abmessungen der Schalungsplatten ausgehende Gliederung der Wände und die Teilung der Fenster durch farbige Sprossen sowie die Berankung sind seine sparsamen Gestaltungsmittel. die Ausstattung des Hauses beschränkt sich auf das Notwendige.Der Grundriß ist klar und bietet relativ viel Raum. Einfachheit war hier Programm. Technisch vorbildlich ist der wirtschaftliche Baustoff Leichtbeton eingesetzt worden. Dieses Haus stellt damit nicht nur eine Alternative zu den vielfältigen Entgleisungen auf dem Gebiet des Einfamilienhausbaus dar, sondern es könnte auch in Zeiten steigender Baukosten und knapper werdender Energie richtungweisend sein." ... aus Beton Prisma 38/1979

Aus dem Wettbewerbs-Archiv

1977: Fußgängerunterführung "Kühler Krug" in Karlsruhe; M. Walter
1993: Werk der Firma B. Braun, Melsungen; J. Stirling, M. Wilford, mit W. Nägeli
2003: Ausbau der Marienkirche zur Konzerthalle, Neubrandenburg; Pekka Salminen Architects

1995: Verwaltungsgebäude der H. Kirchner GmbH & Co.KG, Bad Hersfeld/Hessen; F.Heide, R. Reitermann

1979: Sportforum II der Christian-Albrechts-Universität, Kiel; von Gerkan - Marg + Partner mit K. Nickels
1991: Postamt 3, Köln; Prof. Joachim Schürmann mit Margot Schürmann

1993: Architektur-Skulptur zum Wohnen und Arbeiten, Breisach; Prof. Thomas Spiegelhalter

2008: Zollverein School of Managment und Design, Essen; SANAA: Kazuyo Sejima + Ryue Nishizawa
1997: Halle für Lager und Verkauf, Eichstätt; Hild & Kaltwasser

1983: Urwaldhaus im Zoo Hannover; Harald Leonhardt, Edgar Schirmer, Siegfried Meyer
2005: Museum der Bildenden Künste, Leipzig; Hufnagel Pütz Rafaelian Architekten

1999: Glacisbrücke, Ingolstadt; Schlaich, Bergermann und Partner GbR

1993: Franziskushaus, Wohn- und Pflegeeinrichtung für Aidskranke, Frankfurt; Prof. Hans Wächter

2001: Aussegnungshalle, München-Riem; Andreas Meck, Stephan Köppel

2008: Stadtbahnstation Rathaus-Süd, Bochum; Pahl + Weber-Pahl Architekten BDA

Publikationen

betonprisma 104: Licht
Beiträge zur Architektur
€ 0,00

Details zum Produkt

betonprisma 103: Kreativität
Beiträge zur Architektur
€ 0,00

Details zum Produkt

betonprisma 102: Wandel
Beiträge zur Architektur
€ 0,00

Details zum Produkt

Diese Internetseiten sind ein Service
der deutschen Zement- und Betonindustrie

Logo - Architekturpreis Beton

Es kommt drauf an,
was man draus macht.

  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube